HOME    MANNSCHAFT    PHILOSOPHIE    NEWSLETTER    KONTAKT    IMPRESSUM
FIVE FOR FUTURE

Auestadion Kassel


Mit dem neu gestalteten Auestadion verfügt die Stadt Kassel über eine hochmoderne Wettkampfarena. Sie bietet bis zu 19.000 Zuschauern Platz und wird für nationale und internationale Leichtathletikwettkämpfe, für Fußball-Bundesliga-Spiele aber auch für Großveranstaltungen genutzt. Besonderes Augenmerk lag bei der Gesamtplanung auf der behutsamen Einbindung in die Umgebung. Der Entwurf nimmt auf den nahe­ge­le­genen Naturraum der Fulda Rücksicht und betont den Charakter des Stadions als ein in die Landschaft eingebettetes Element. Dabei galt es auch zu berücksichtigen, dass die benachbarte Karlsaue zu den historischen Parkanlagen gehört, für die das Land Hessen eine Aufnahme in die Welterbe-Liste der UNESCO beantragt hat.

Das architektonische Erscheinungsbild des Stadions prägen die an der Ost- und Westseite gelegenen Tribünenanlagen. Der Stehstufenbereich an der Ostseite wurde neu ausgebaut, der Großteil in eine Sitz­tribüne umgewandelt. Die erhebliche Baufälligkeit der Westribüne verhinderte die ursprünglich geplante Sanierung der in den 50iger Jahren gebauten Anlage. Für den Neubau oblagen dem Planungsbüro Pätzold & Snowadsky die Aufstellung der Ausschreibung und die Überwachung der GÜ-Leistungen. Die neue, für 2.600 Zuschauer ausgelegte Haupttribüne entstand in Arbeitsgemeinschaft der Bremer AG Paderborn, der Heinrich Lamparter Stahlbau GmbH Kaufungen und des Kasseler Architekturbüros RSE.

Mit der auf acht Bahnen erweiterten Kunststofflaufbahn, einer Hochsprunganlage, zwei Anlaufbahnen nebst Abwurfsegmenten für Speerwurf, sechs Stabhochsprung-, zwei Kugelstoß-, zwei Diskus- und Hammerwurf- sowie zwei Weit- und Dreisprunganlagen werden die höchsten Anforderungen des modernen Wettkampf­sports erfüllt. Die modernisierte Sportstätte erlaubt es nun, Leichtathletikwettkämpfe auf nationaler und internationaler Ebene durchzuführen. Der über einen Tunnel in der Osttribüne erreichbare Nebenplatz mit leichtathletischen Einrichtungen kann für den Trainingsbetrieb und die Vorbereitung und Durchführung von Wettkämpfen genutzt werden, aber auch von Sportlern aus dem Schul- und Freizeitbereich.

Das Auestadion bietet somit Zuschauern wie Aktiven ein breites Nutzungsspektrum, der Stadt Kassel einen attraktiven Veranstaltungsort für hochkarätige Sport- und Freizeitveranstaltungen. So konnte sich die nordhessische Metropole im Juli 2011 bereits mit der Ausrichtung der Deutschen Leichathletikmeisterschaften als Sportstadt profilieren www.paetzold-snowadsky.de


© 2012 by FIVE FOR FUTURE · Institut für Sport- und Vereinsberatung UG
Stadien

STÄRKEN SIE IHRE ZUKUNFTSFÄHIGKEIT - DIE POTENZIALBERATUNG DES LANDES NRW FÜR SPORTVEREINE


Tadition trifft Zukunft!
Durch den gesellschaftlichen Wandel wachsen die Anforderungen an die Sportvereine stetig. Immer mehr sind Flexibilität, Qualität, Veränderungsbereitschaft und -fähigkeit gefragt. Doch um strategische Entwicklungsprozesse in die Wege zu leiten, fehlt es den meisten Sportvereinen an Zeit und Potenzial. Stärken Sie ihrem Sportverein den Rücken mit dem Instrument der Potenzialberatung. Das Land NRW fördert diese Beratungsleistungen für Sportvereine ab einem versicherungspflichtigen Beschäftigen mit maximal 500 Euro pro Beratungstag. Insgesamt können 15 Beratungstage mit bis zu 50% der notwendigen Kosten gefördert werden.

Erhöhen Sie die Leistungsfähigkeit ihres Sportvereins mit einer durch das Land NRW geförderten Potenzialberatung. Die Netzwerkpartner der Five For Future beraten Sie bei Fragen der Neugestaltung von Sportstätten, der Vereinsorganisation, bei Themen zur Gesundheit am Arbeitsplatz und beim Wissens- und Qualitätsmanagement.

Professionell und trotzdem ideell und gemeinnützig?
Das Team der 5-FF öffnet den Sportvereinen den Zugang zu den Möglichkeiten finanzieller Förderung im Sinne der Potenzialberatung. Stoßen Sie mit der 5-FF Entwicklungsund Modernisierungsprozesse in ihrem Sportverein an, optimieren Sie ihre Abläufe, gestalten Sie mit uns eine erfolgreiche Zukunft und aktivieren Sie ihre ungenutzten Ressourcen.

Unser Ansatz ist eine marktorientierte und somit optimierte Planung. Neben der herkömmlichen Kosten- und Vergangenheitsbetrachtung erweitern wir den Planungsansatz unter anderem durch die Einbe­ziehung der Situation des Vereines und den Bedürfnissen der Zielgruppen. Mitgliederorientierung, Sicherung der Qualität oder die Erschließung neuer Strategien - Sportvereine finden im Alltagsgeschäft wenige Gelegenheiten um strategische Entwicklungsprozesse im Verein zu planen. Das Team der 5-FF unterstützt Sie dabei. Aufbauend auf einer Analyse der Stärken und Schwächen des Vereins entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen Maßnahmen zur Modernisierung und damit zur Stärkung ihrer Zukunftsfähigkeit.

Sprechen Sie uns an und starten Sie in eine erfolgreiche Vereinszukunft.
Klicken Sie hier wenn Sie keine Bilder angezeigt bekommen.
Klicken Sie hier wenn Sie keine Bilder angezeigt bekommen.
Klicken Sie hier wenn Sie keine Bilder angezeigt bekommen.